Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzung unseres Internetangebotes noch benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mönchengladbacher Abfall-, Grün-, und Straßenbetriebe AöR
Servicetelefon 02161 - 49 10 10

Wilde Müllablagerung an Lilienthalstraße – Zeugen gesucht

Die mags-Mülldetektive bitten bei einem aktuellen Fall um Mithilfe aus der Bevölkerung.

An der Lilienthalstraße wurde am Donnerstag, 8. März, eine größere Menge illegal entsorgter Abfall gemeldet. Es handelt sich um circa 40 Säcke mit Restmüll und eine Matratze. Wenige Meter weiter wurden Säcke mit Innereien und Köpfen von zwei Schafen gefunden. Die Sachen sind offensichtlich mit einem Anhänger dort abgeliefert worden, der einfach stehen gelassen wurde. Dieser Anhänger wurde laut Polizei gestohlen.

Die illegale Entsorgung muss sich am Donnerstagvormittag ereignet haben. Die mags-Mülldetektive und die Polizei waren vor Ort und haben Spuren gesichert. Die GEM hat den Abfall danach sofort entsorgt. Jetzt hoffen die Mülldetektive auf weitere Hinweise, um den oder die Täter zu erwischen. Bürger, die etwas beobachtet haben, melden sich bitte beim mags-Service telefonisch unter 02161 49 10 10 oder schriftlich per Mail an service@mags.de.

Für Medienvertreter

Pressekontakt

Als Ansprechpartner für Presseanfragen rund um die Themengebiete unseres Unternehmens stehen Ihnen unsere Pressesprecherinnen zur Verfügung.

Ihr Kontakt

Anne Peters-Dresen
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 02161 – 49 10 48
E-Mail anne.peters-dresen@mags.de

Yvonne Tillmanns
Pressereferentin
Tel. 02161 – 49 10 56
E-Mail yvonne.tillmanns@gem-mg.de