Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzung unseres Internetangebotes noch benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

OK
Mönchengladbacher Abfall-, Grün-, und Straßenbetriebe AöR
Servicetelefon 02161 - 49 10 10

mags pflanzt Bäume

13.500 Jungpflanzen setzt mags im Forst im Rahmen der Erst- und Wiederaufforstung ein.

Beispielsweise im Hardter Wald, in Neuwerk-Donk, im Dilthey-Park oder in Giesenkirchen. Entsprechend der vorherrschenden Standortbedingungen werden die Pflanzen eingesetzt: Kirschbäume und Eichen fühlen sich beispielsweise dort wohl, wo es viel Licht gibt.

Gruppen von 30-40 Kirschbäumen werden in Bereiche im Hardter Wald gesetzt. Auch Douglasien und Buchen werden dort gepflanzt. Beide Bäume werden gerne gemischt gesetzt, denn die langsam wachsende Buche und die schnell wachsende Douglasie ergänzen sich gut, erklärt Förster Werner Stops.

Der Dilthey-Park spendet viel Schatten, dort fühlen sich Buchen wohl. In Neuwerk-Donk werden junge Eichen, Kirschen und Bergulmen gesetzt. Für die Randbepflanzung der Gebiete sind Sträucher wie Schwarzdorn, Hagebutte, Mispel, Pfaffenhütchen oder Haselnuss vorgesehen. 

Das Ziel aller Baumpflegemaßnahmen und Fällungen ist es, den Baumbestand in Mönchengladbach gesund und verkehrssicher zu halten. Fällungen werden immer durch den natürlichen Zuwachs sowie Ersatzpflanzungen von Jungbäumen ausgeglichen. Insgesamt entwickelt sich der Bestand hinsichtlich seiner Zahl sehr positiv.

Für Medienvertreter

Pressekontakt

Als Ansprechpartner für Presseanfragen rund um die Themengebiete unseres Unternehmens stehen Ihnen unsere Pressesprecherinnen zur Verfügung.

Ihr Kontakt

Anne Peters-Dresen
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 02161 – 49 10 48
E-Mail anne.peters-dresen@mags.de

Yvonne Tillmanns
Pressereferentin
Tel. 02161 – 49 10 56
E-Mail yvonne.tillmanns@gem-mg.de