Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzung unseres Internetangebotes noch benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

OK
Mönchengladbacher Abfall-, Grün-, und Straßenbetriebe AöR
Servicetelefon 02161 - 49 10 10

Gefährliche Substanz auf Wertstoffhof Luisental abgegeben

Ein aufmerksamer Mitarbeiter der GEM hat heute vermutlich Schlimmeres verhindert.

Bei der Anlieferung einer Substanz am Schadstoffmobil auf dem Wertstoffhof Luisental erkannte die geschulte Entsorgungsfachkraft sofort, dass es sich hier um eine Substanz gehandelt hat, die nicht über das Schadstoffmobil entsorgt werden kann.

Die anliefernde Person wollte mit der Substanz wieder nach Hause. Das wiederum, war aus Sicht des Fachpersonals nicht zu verantworten. Deshalb wurden Polizei und Feuerwehr informiert. Der Wertstoffhof war zur Sicherheit vorübergehend geschlossen. Auch das LKA wurde hinzugezogen und kam zu dem gleichen Schluss, wie das Fachpersonal der GEM. Die gefährliche Substanz wurde schließlich unter besonderen Vorkehrungen abtransportiert und an einem sicheren Ort unter Aufsicht gesprengt.

Für Medienvertreter

Pressekontakt

Als Ansprechpartner für Presseanfragen rund um die Themengebiete unseres Unternehmens stehen Ihnen unsere Pressesprecherinnen zur Verfügung.

Ihr Kontakt

Anne Peters-Dresen
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 02161 – 49 10 48
E-Mail anne.peters-dresen@mags.de

Yvonne Tillmanns
Pressereferentin
Tel. 02161 – 49 10 56
E-Mail yvonne.tillmanns@gem-mg.de