Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzung unseres Internetangebotes noch benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

OK
Mönchengladbacher Abfall-, Grün-, und Straßenbetriebe AöR
Servicetelefon 02161 - 49 10 10

Dunkelheit schützt vor Strafe nicht

Der Container-Standort Peter-Krall-Straße ist bekannt als Ort der Müllsünden in Mönchengladbach.

Dieser Müllsünder wurde dabei erwischt, wie er vier Altreifen am Container-Standort Peter-Krall-Straße illegal entsorgt.

Das hat auch die jüngste Observation der mags-Mülldetektive erneut bestätigt. Mehrere Müllsünder wurden am späten Abend dabei erwischt, wie sie illegal Müll neben die Container gelegt haben.

Darunter ein Mann, der im Schutz der Dunkelheit vier Altreifen entsorgen wollte. Mittels Nachtsichtkamera fiel sein Vergehen sofort auf. Statt 10 Euro für die fachgerechte Entsorgung auf einem Wertstoffhof zu zahlen, droht ihm nun ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro.  

Für Medienvertreter

Pressekontakt

Als Ansprechpartner für Presseanfragen rund um die Themengebiete unseres Unternehmens stehen Ihnen unsere Pressesprecherinnen zur Verfügung.

Ihr Kontakt

Anne Peters-Dresen
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 02161 – 49 10 48
E-Mail anne.peters-dresen@mags.de

Yvonne Tillmanns
Pressereferentin
Tel. 02161 – 49 10 56
E-Mail yvonne.tillmanns@gem-mg.de